Häufig gestellte Fragen - Waxing

Hier werden häufig gestellte Fragen, die mit dem Thema Waxing in Verbindung stehen, beantwortet.
Haben Sie dennoch das Bedürfnis nach weiteren Informationen, so schreiben Sie mir eine E-mail oder nehmen telefonisch Kontakt auf.

  • Wie lang müssen Haare sein, um ein Waxing durchführen zu können?

Die Haare benötigen eine Mindestlänge von 3-5 mm, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

  • Ist Waxing schmerzhaft?

Natürlich ist ein Waxing, besonders das erste Waxing, nicht völlig schmerzfrei. Bei regelmäßiger Anwendung des Brazilian Waxing
verringert sich die Schmerzempfindlichkeit, da die Haare feiner nachwachsen, mitunter sogar ganz ausbleiben.
Außerdem sorgen wir durch unsere Vor- und Nachbereitung für ein angenehmes Gefühl während der Behandlung.

  • Kann es Hautreaktionen nach dem Waxing geben?

Die Haut reagiert durch das Herausziehen der Haare mit kleinen roten Punkten. Durch das Auftragen einer beruhigenden Lotion, verschwinden diese nach einiger Zeit aber wieder.

  • Wie lange bleibt die Haut haarlos?

Je nachdem welche Art der Haarentfernung vor dem Waxing praktiziert wurde, kann das Ergebnis unterschiedlich lang anhalten.
Bei den ersten Anwendungen hält das Ergebnis des Waxings ca. 2-3 Wochen an, bei regelmäßiger Anwendung kann
die Haut ca. 4-6 Wochen haarlos bleiben. Der individuelle Haarwuchs und Hormonhaushalt hat ebenso Einfluss auf die Haltbarkeit eines Waxings.

  • Wann sollte man kein Waxing vornehmen?

Wenn die Haut gereizt, gerötet oder verletzt ist, sollte kein Waxing vorgenommen werden.

  • Was kann man gegen einwachsende Haare tun?

Peelen Sie Ihre Haut regelmäßig mit einem Peelingschwamm (bei uns erhältlich). Zusätzlich dazu erhalten Sie bei uns eine Lotion und Serum, die das Risiko des Einwachsens der Haare vermindert.

  • Kann man während der Schwangerschaft ein Waxing vornehmen lassen?

Selbstverständlich, ein Waxing während der Schwangerschaft ist problemlos möglich.